Ihr Webbrowser könnte Ihr Surferlebnis beeinträchtigen!

Der Browser, den Sie derzeit verwenden, ist leider nicht ganz auf dem aktuellen Stand der Technik. Dadurch würden viele Features unserer Website nicht funktionieren und es würde einige Probleme mit der Darstellung geben.

Das können Sie tun:

Es gibt zahlreiche moderne Browser, die völlig kostenlos und sehr einfach zu installieren sind und mit denen Sie sich das Surfen im Web ganz generell angenehmer gestalten können:

Jetzt neuen Browser finden

Danke, aber ich möchte

Gernot Blümel am Fenster

Tun, was richtig ist.
Für Österreich.
Für Wien.

Gernot Blümel jetzt unterstützen!

Ich stimme der Verarbeitung meiner hier angegebenen Daten und meiner Aktivitätsdaten in dieser Kampagne laut den Bestimmungen zum Datenschutz zur Durchführung von Kampagnen ausdrücklich zu und möchte per E-Mail über tagespolitische Themen, Aktivitäten und Veranstaltungen am Laufenden gehalten werden. Diese Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen.

01.
Bürgermeister-Check
Gemeinsam mit den Wienerinnen und Wienern haben wir einen Fragenkatalog für den Bürgermeisterkandidaten erarbeiten, der ihn auf "Herz und Nieren" prüft. Hier findet ihr die Fragen! mehr
02.
Tun, was richtig ist – Jetzt für Wien!
Während auf Bundesebene die wesentlichen Themen angepackt werden, setzt das rot-grüne Wien auf eine visionslose Politik der Nebensächlichkeiten. Auch in Wien tun, was richtig ist. Dafür setzen wir uns ein! mehr
03.
GERECHTIGKEIT FÜR DIE LEISTUNGSWILLIGEN
Damit Leistung wieder wertgeschätzt & Erfolg möglich wird. Politik für jene, die hart arbeiten, Steuern zahlen und am Ende trotzdem gleich viel haben, wie jene, die sich nur auf den Staat verlassen. mehr
04.
Gesundheitssystem jetzt reanimieren
Im Wiener Gesundheitssystem liegt vieles im Argen. Die Menschen sind zu Recht in Sorge. So kann es nicht mehr weitergehen. mehr
05.
Demonstrationszonen für Wien
Die ständigen Demos in Wien sind Gaudium für die Veranstalter und eine Qual für Anrainer, Autofahrer und Unternehmer. Wir fordern daher die Schaffung eigener Demonstrationszonen! mehr
06.
LOBAU-TUNNEL JETZT!
Tagtäglich werden große Teile der Donaustadt durch Dauerstaus lahmgelegt und zum Dauerparkplatz. Darunter leidet die Lebensqualität der Menschen, das schadet dem gesamten Wirtschaftsstandort und vernichtet Arbeitsplätze. mehr
07.
Weltstadt Wien. Offen am Sonntag!
Die Sonntagsöffnung bringt allen was: Mehr Touristen. Mehr Einkommen. Mehr Arbeitsplätze. mehr

Wir für eine neue Politik
Für Wien.

Simone Haffner

"Gernot Blümel ist meiner Meinung nach der Richtige, der den verkrusteten Gemeindeapparat in Wien wieder erneuern kann."

Franz Schwaiger

"Die Stadt braucht positive Veränderung und eine dynamische, junge neue Kraft!"

Jakob Simak

"Was Wien jetzt braucht ist eine Stadtregierung, die die Probleme nicht schön redet, sondern Lösungen und Ideen für die Zukunft umsetzt!"
Gernot Blümel
vor 14 Std.
Bei meinem ersten EU-Kulturministerrat habe nicht nur die Schwerpunkte unserer Präsidentschaft vorgestellt, sondern auch einen Ausblick auf das kulturelle Rahmenprogramm gegeben: Wir wollen eine Brücke zwischen österreichischer Tradition und Innovation schlagen, darum wird von Klassischer Musik bis zu Performancetanz alles dabei sein. Mehr dazu und welche wichtigen kulturpolitischen Themen außerdem auf der Agenda stehen, gibt’s hier:
Zur Facebookseite
Gernot Blümel
vor 19 Std.
Guter Tag für Wirtschaftsstandort und Lebensqualität in der Stadt! Seit Jahrzehnten haben wir vehement für die Realisierung des Lobau-Tunnels gekämpft und nun bekommt Wien endlich den Umfahrungsring. Rot-Grün muss sich nun klar zum schnellen Baustart bekennen!
Zur Facebookseite
Gernot Blümel
vor 22 Std.
Heute mein erster EU-Kulturministerrat. Hier werde ich auch die Schwerpunkte unserer Präsidentschaft präsentieren. Wesentlicher Fokus liegt auf den Auswirkungen der Digitalisierung im Kultur- und Mediensektor und dem Umgang mit den großen Plattformen. Damit es auch künftig noch österreichische und europäische Identität im digitalen Raum gibt. Darüber hinaus die EU-Kulturagenda & der Arbeitsplan für Kultur 2019+ sowie das neue EU-Kulturförderprogramm 2021-2027. Hier mit EU-Kulturkommissar Tibor Navracsics:
Zur Facebookseite